Nörgelecke

Es ist einfach nicht zu fassen, aus dem aktuellen Geschehen rund um die Flüchtlings-, Migrationswelle spricht eigentlich nur die blanke Hilflosigkeit der versammelten Politik. Statt sich um die wirklichen Belange der Bevölkerung zu kümmern, wie z.B. Wohnungsnot, steigende Kinderarmut, soziale Schieflage, marode Schulen........ Beschäftigt man sich nur mit sich selbst oder dem Politischen Gegner. Leute so langsam wär's mal an der Zeit dass ihr mal die Arbeit aufnehmt.
Als IT-Standort wird Saarbrücken immer wichtiger und gewinnt international immer mehr an Bedeutung, wichtige Messen und Kongresse finden hier statt, wichtige Institute und Firmen lassen sich hier nieder. hat schon was von Silicon-Valley in Europa. Um so unverständlicher, dass die finanziellen Mittel für die Uni gekürzt werden. wer versteht schon die Politik?!
Jetzt ist es offensichtlich, unser Autoindustrie hat nicht nur die Kundschaft "verarscht" Stichwort Diesel-Affäre, Sie hat auch die Trends Elektro, Wasserstoff, Hybrid total "verschlafen" Andere Länder, wie z.B. Japan oder China haben uns da den Rang total abgelaufen. Aber solange die Politik die Unfähigen gutiert und subventioniert brauchen wir uns nicht zu wundern.

Ehrenbürger

1965: Wilhelm Kehr (1888–1972), Dechant  
1966: Carl August Hertel (1899–1976), Pfarrer
1967: Heinrich Jenewein (1887–1968), Fabrikant

17. Juni 2019

  • Fall Lübcke: Rechtsextremer Hintergrund wahrscheinlich
    Die Bundesanwaltschaft geht im Fall des erschossenen Kasseler Regierungspräsidenten Lübcke von einem rechtsextremistischen Hintergrund aus. Für die Mitgliedschaft des Verdächtigen in einer rechtsterroristischen Vereinigung gebe es keine Hinweise.
  • Auktionshaus Sotheby's wechselt den Besitzer
    Das Auktionshaus Sotheby's lebt davon, wertvolle Dinge zu verkaufen. Nun wechselt es für einen Milliardenbetrag selbst den Besitzer. Der Käufer ist einer der reichsten Menschen der Welt.
  • Strafzinsen der EZB: Ein unfaires System?
    Die EZB verdient an europäischen Banken: Wenn die Geld anlegen, müssen sie der EZB "Strafzinsen" zahlen. In den USA läuft es umgekehrt, da werden den Banken von der Fed Zinsen gezahlt. Nun soll das EU-System überprüft werden.