Nörgelecke

Es ist einfach nicht zu fassen, aus dem aktuellen Geschehen rund um die Flüchtlings-, Migrationswelle spricht eigentlich nur die blanke Hilflosigkeit der versammelten Politik. Statt sich um die wirklichen Belange der Bevölkerung zu kümmern, wie z.B. Wohnungsnot, steigende Kinderarmut, soziale Schieflage, marode Schulen........ Beschäftigt man sich nur mit sich selbst oder dem Politischen Gegner. Leute so langsam wär's mal an der Zeit dass ihr mal die Arbeit aufnehmt.
Als IT-Standort wird Saarbrücken immer wichtiger und gewinnt international immer mehr an Bedeutung, wichtige Messen und Kongresse finden hier statt, wichtige Institute und Firmen lassen sich hier nieder. hat schon was von Silicon-Valley in Europa. Um so unverständlicher, dass die finanziellen Mittel für die Uni gekürzt werden. wer versteht schon die Politik?!
Jetzt ist es offensichtlich, unser Autoindustrie hat nicht nur die Kundschaft "verarscht" Stichwort Diesel-Affäre, Sie hat auch die Trends Elektro, Wasserstoff, Hybrid total "verschlafen" Andere Länder, wie z.B. Japan oder China haben uns da den Rang total abgelaufen. Aber solange die Politik die Unfähigen gutiert und subventioniert brauchen wir uns nicht zu wundern.

Wie geht's jetzt weiter?

Saarbrücken hat gewählt und vieles ändert sich. Unverhofft kommt oft, ein neuer Oberbürgermeister kommt im Oktober ins Amt, (völlig unerwartet und auch nicht so wirklich erhofft?!) vollmundig verspricht er mehr Bürgerbeteiligung, redet von LED-Beleuchtung die schon längst umgesetzt sein sollte, wohl wissend dass genau diese Beleuchtungsumstellung SEHR teuer wird und bei klammen städtischen Kassen bislang der Haushalt immer sehr kritisch beäugt wurde und Ausgaben oft nicht genehmigungsfähig sind. Schliesslich sitzt er ja schon seit einigen Jahren im Stadtrat und hat bislang an dieser Stelle noch nicht "hier" gerufen. Sei's drum, die Zukunft wird zeigen wie ernst er die Anliegen der Bürgerinnen und Bürger dieser LHS nimmt, ob Großveranstaltungen immer noch durchgeführt werden, die Fördergelder fließen werden.