Nörgelecke

Es ist wieder soweit, die Bundestagswahl wirft "Ihre Schatten" voraus. Doch dieses Jahr ist alles anders. Durch Corona finden (fast) keine Veranstaltungen statt. Nun offenbart sich die Hilflosigkeit der Politiker, wie komm ich an die Wähler ran? An die Jungen, ok, dank Instagram, Facebook, Twitter und Co. geht das ja einigermaßen. Aber die Alten, der Großteil der Bevölkerung kann auf Festen und Veranstaltungen nicht erreicht werden, die finden ja nicht statt. Dumm gelaufen. 
Jetzt ist es offensichtlich, unser Autoindustrie hat nicht nur die Kundschaft "verarscht" Stichwort Diesel-Affäre, Sie hat auch die Trends Elektro, Wasserstoff, Hybrid total "verschlafen" Andere Länder, wie z.B. Japan oder China haben uns da den Rang total abgelaufen. Aber solange die Politik die Unfähigen gutiert und subventioniert brauchen wir uns nicht zu wundern. Jetzt werden auch noch bis zu 9000€ für Elektrofahrzeuge vom Staat, also von uns allen zugeschossen für eine Technologie die ohne Zukunft ist. Warum wird hier nicht in Wasserstoff investiert? Damit könnte unsere Industrie wieder an die "Spitze der Bewegung" kommen. Elektro ist mit den Rahmenbedingungen  "eine Totgeburt" wie sollen alle Menschen in den Innenstädten gleichzeitig tanken? Wer baut die Infrastruktur und vor allem wer zahlt das alles? Wie immer werden Gewinne privatisiert, Kosten und Verluste sozialisiertf

Der Sündenfall der Bundesdeutschen Politik

Jetzt ist es also passiert, die Politik setzt die Grundrechte qua Bundesgesetz zumindest teilweise außer Kraft und sperrt seine Bürger in Hausarrest. Zunächst erstmal temporär, aber das dachten die Politiker auch als die Nazis ihr "Ermächtigungsgesetz" in Kraft setzten. Nein, ich möchte unsere Politiker (zumindest die meisten) nicht in die Nähe vom Nationalsozialismus rücken, muß aber sagen dieses "Infektionsschutzgesetz" ist meiner Meinung nach das Papier nicht wert auf dem es gedruckt ist. Ich hätte es nie für möglich gehalten daß per Gesetz die Grundrechte derart unterlaufen werden und der Großteil der Bevölkerung auch noch laut "Hurra" ruft, ja sogar es gehe nicht weit genug. Unsere Vorfahren haben mit Ihrem Blut dafür bezahlt dass wir heute eine Demokratie und unsere Grundrechte haben. Warum wird das jetzt "mit Füßen getreten" Das in der Pandemie pure Hilflosigkeit herrscht und viele nach Führung rufen, kann ich ja noch nachvollziehen. Dass unser politische Elite aber mit ebensolcher purer Hilflosigkeit darauf reagiert, Leute Ihr solltet eigentlich die intellektuelle Elite des Landes sein, hat mich sehr ernüchtert. Von den "christlichen Parteien" habe ich ja eigentlich nichts anderes erwartet, dass aber insbesondere die Sozialdemokratie von "Bazookas" redet und dann das Volk einsperrt macht mich fast sprachlos. Eine Politikerin hat mal gesagt "Der erste Schlag ist der Schwerste, dann wird's leichter" Hoffentlich stimmt das nicht denn diese Politikerin sitzt heute im Bundestag und hat hier mit zugestimmt. Ich habe wirklich große Bedenken wo das noch hinführt. Der politischen Elite unseres Landes kündige ich allerdings die Gefolgschaft wenn sie meine Grundrechte STEHLEN. Leute besinnt euch und schaltet mal den grauen Kasten im Kopf ein.