Nörgelecke

Es ist wieder soweit, die Bundestagswahl wirft "Ihre Schatten" voraus. Doch dieses Jahr ist alles anders. Durch Corona finden (fast) keine Veranstaltungen statt. Nun offenbart sich die Hilflosigkeit der Politiker, wie komm ich an die Wähler ran? An die Jungen, ok, dank Instagram, Facebook, Twitter und Co. geht das ja einigermaßen. Aber die Alten, der Großteil der Bevölkerung kann auf Festen und Veranstaltungen nicht erreicht werden, die finden ja nicht statt. Dumm gelaufen. 
Jetzt ist es offensichtlich, unser Autoindustrie hat nicht nur die Kundschaft "verarscht" Stichwort Diesel-Affäre, Sie hat auch die Trends Elektro, Wasserstoff, Hybrid total "verschlafen" Andere Länder, wie z.B. Japan oder China haben uns da den Rang total abgelaufen. Aber solange die Politik die Unfähigen gutiert und subventioniert brauchen wir uns nicht zu wundern. Jetzt werden auch noch bis zu 9000€ für Elektrofahrzeuge vom Staat, also von uns allen zugeschossen für eine Technologie die ohne Zukunft ist. Warum wird hier nicht in Wasserstoff investiert? Damit könnte unsere Industrie wieder an die "Spitze der Bewegung" kommen. Elektro ist mit den Rahmenbedingungen  "eine Totgeburt" wie sollen alle Menschen in den Innenstädten gleichzeitig tanken? Wer baut die Infrastruktur und vor allem wer zahlt das alles? Wie immer werden Gewinne privatisiert, Kosten und Verluste sozialisiertf

Wohin geht die "Reise"

Es tut sich ja so einiges in unserem schönen Dudweiler. Im Anger wird riesig gebaut dort entstehen Wohnungen. In der Saarbrücker Str. entsteht ein neuer Rewe ebenfalls mit neuen Wohneinheiten. Baumaschinen allerorten. Der Real in Dudweiler Nord ist an den Globus verkauft dort werden wohl demnächst auch Umbaumaßnahmen losgehen. und die Bauruine des neuen Netto auf dem ehemaligen Medica-Gelände mit ebenfalls angeschlossenen Wohnungen steht schon seit Jahren still. Was dort genau ist und ob und falls ja, wie es dort weitergeht, wer weiss das schon? Aber scheinbar interessiert es auch niemanden. Naja vielleicht recherchiert ja die lokale Politik wie's da aussieht? Obwohl bis zu den nächsten Kommunalwahlen dauert's ja noch ne Weile, wer will da schon an Bausünden rühren. Mal sehen wo die Reise hin geht.